Bezugsbedingungen und Dienstleistungen

Bezugsbedingungen

1. Die Preise gelten ab Werk Klagenfurt, Sierning und Lienz, autoverladen, zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Alle Preise in € (Euro). Bei Frei-Bau-Vereinbarungen exkl. Roadpricing. Preise gültig ab 1. Februar 2017.

2. Zahlung: Netto ohne Abzug oder nach Vereinbarung.

3. Vor dem Versetzen bzw. Verarbeiten unserer Waren sollten Sie sich von Ihrem Baustoffhändler oder direkt von der Firma SW Umwelttechnik über die einzelnen Waren informieren lassen. Beachten Sie unbedingt unsere Einbauanleitungen. Alle Waren, die entgegen diesen Einbauanleitungen versetzt wurden, können Schaden nehmen, in ihrer Funktionsweise gestört werden und unterliegen auch nicht mehr unserer Gewährleistungspflicht.

4. Der Warenübernehmer muss bekannt gegeben werden.

5. Zufuhr mit werkseigenem Kranwagen. Lkw je Stunde € 100,– mit Anhänger € 120,– + MwSt.

6. Aufpreis für Kranarbeiten: Die Betonteile können von uns abgeladen oder in die bauseits vorbereitete Baugrube (Achtung: Fundament erforderlich) abgesenkt werden. Zufahrtsmöglichkeit des Schwer-LKW mit dem Heck bis zur Abladestelle bzw. zum Rand der Baugrube – 1 m – und Abstützmöglichkeit der Kranstützen muss gesichert gewährleistet sein. Achtung: Wir ersuchen bei engen Platzverhältnissen bzw. schwierigem Untergrund um Rücksprache mit unserer Disposition. Falls das Absenken durch Nichtbeachten o. a. Punkte zwar bestellt, aber aus dem erwachsenden Risiko nicht durchgeführt werden kann, wird diese Position trotzdem in Rechnung gestellt! Rechtzeitige Terminvereinbarung erforderlich!
Bauseitiges Abladen ist kostenfrei – beachten Sie jedoch in diesem Fall die freie Entladezeit unter Punkt 9!
Produktgewicht    Bis zu 1 Stunde     Jede weitere Stunde
bis 3 t                   € 51,– + MwSt.     € 51,–   + MwSt.
→ 3 bis 4 t            € 144,– + MwSt.   € 126,– + MwSt.
→ 4 bis 5 t            € 185,– + MwSt.   € 139,– + MwSt.
→ 5 bis 8 t            € 299,– + MwSt.   € 160,– + MwSt.
Höhere Gewichte sind durch bauseitige Autokräne abzuladen bzw. zu versetzen!

7. Die Baustelle muß mit schweren LKW-Zügen bzw. Tiefladerbefahrbar sein und bei Bedarf auch eine Wendemöglichkeit aufweisen. Zuschlag für Bergfahrten: Bei Entladestellen über 800 m Seehöhe wird der Zeitaufwand separat verrechnet. Siehe Preise unter Punkt 5.

8. Mindermengenzuschlag (bei Frei-Lager bzw. Frei-Bau-Lieferungen)
Ladegewicht     Zuschlag
Unter 10 t         € 125,– + MwSt.
Über 10 t          Kein Aufschlag

9. Beachten Sie bitte die freien Entladezeiten! Für Lkw mit Hänger max. 1 Stunde; für Lkw solo max. 1/2 Stunde. Jede weitere begonnene Stunde wird mit € 100,– bis € 120,– zuzüglich gesetzlicher MwSt. verrechnet.

10. a) Für mitgelieferte Paletten bzw. Big Bags wird ein Einsatz von € 10,– verrechnet. Bei unbeschädigter und für uns frachtfreier Rückgabe der Paletten innerhalb von 3 Wochen ab Auslieferungsdatum wird der volle Einsatz abzüglich einer Abnützungsgebühr von € 1,50 gutgeschrieben.
b) Bei Warenrücknahme werden folgende Manipulationsgebühren verrechnet:
Rücklieferung durch Kunden: 10 % vom Warenwert. Rücklieferung im Zuge von Warenanlieferungen durch SW: 20 % vom Warenwert. Es werden nur Waren in unbeschädigtem und unverschmutztem Zustand zurückgenommen. Keine Rücknahme erfolgt bei Sonderproduktionen.
c) Abheber: Bei Belassen auf der Baustelle wird eine Kaution abhängig vom Typ verrechnet. Nach Rückgabe wird der Betrag abzüglich einer Abnutzungsgebühr von 15 % gutgeschrieben.

11. Begleitungen für 3 m Überbreite in Österreich ab Werk Klagenfurt, Sierning und Lienz:

Bundesland

Kosten [€]

Kärnten

€ 195,–

Osttirol

€ 390,–

Steiermark

€ 460,–

Salzburg

€ 460,–

Oberösterreich

€ 310,–

Niederösterreich

€ 460,–

Burgenland

€ 520,–

Tirol

€ 630,–

Vorarlberg

€ 950,–

Wien auf Anfrage                             

12. Expresszuschlag
Bestellungen, die bis 10 Uhr vormittags eintreffen, werden ab dem 2. Tag nach der Bestellung zu den derzeit gültigen Konditionen  ausgeliefert. Bestellungen, die nach 10 Uhr vormittags einlangen, werden ab dem 3. Tag nach der Bestellung zu den derzeit gültigen Konditionen ausgeliefert.Lieferungen die früher erfolgen müssen, werden als Express- Lieferungen behandelt und mit einem Express-Zuschlag in der Höhe von € 80,– + MwSt. verrechnet.

13. Die angegebenen Daten, Werte und Preise dieser Preisliste sind auf angemessene Weise geprüft. Es sind jedoch unverbindliche Angaben, für die keine Haftung übernommen werden kann. Alle Preise zuzüglich MwSt.

14. Sonderbestellungen nur gegen schriftlichen Auftrag – individuelle Lieferzeit.

15. Checkliste für Bestellungen

↗ Genaue Baustellenbeschreibung (Anhaltspunkte wie z. B. Gasthäuser, Parkplätze, Kirchen, Tankstellen usw.)
↗ Exakte Produktbeschreibung, möglichst Artikelnummern
↗ Liefertermine – rechtzeitig bestellen (bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen)
↗ Angabe des Namens und der Telefonnummer des Warenübernehmers(z. B. Name des Poliers und dessen Handynummer)
↗ Wie ist die Baustelle befahrbar? LKW solo, LKW mit Hänger, Sattelfahrzeug. Gewichtsbeschränkungen (z. B. Brücken) sind uns unbedingt anzugeben
↗ Kranabladung oder befindet sich ein Kran bzw. Stapler bereits auf der Baustelle (Lager). Details entnehmen Sie bitte den „Frachtbedingungen“
↗ Beachten Sie bitte die freien Entladezeiten: max.1 Stunde LKW mit Hänger (max. 1/2 Stunde LKW solo). Wenn Sie unser Lieferfahrzeug zur Produktverteilung benötigen, wird es gesondert in Rechnung gestellt. Vorbestellung erforderlich!
↗ Preisvereinbarung: Preise vor Auslieferung mit Verkauf vereinbaren, sonst gelten die Preise und der eingeräumte Rabattsatz laut Liste 2017
↗ Angebots-/Auftragsnummer (wenn vorhanden)
↗ Palettenrücknahmen und Retourwaren nur laut Vereinbarung. Paletten auf der Baustelle bitte stapelweise bereitstellen. Paletten nehmen wir nur im Zuge von Anlieferungen zurück, siehe Punkt 10.a).

16. Übertragung der Nutzungsrechte von Bildern
Der Kunde überträgt mit Vertragsabschluss kostenfrei und unbefristet die Nutzungsrechte der Bilder der von SW Umwelttechnik gelieferten Produkte in unveränderter oder veränderter Weise (z.B. digitale Bildbearbeitung) für Informations- und Werbezwecke in jedem beliebigen Medium. Insbesondere dürfen die Bilder in Publikation oder Informationsbroschüren der SW Umwelttechnik Gruppe (in gedruckter und in digitaler Form) und auf der Internet-Seite verwendet werden. Demensprechend ist das Unternehmen SW Umwelttechnik dem Auftraggeber auch hinsichtlich der Verbreitung der Aufnahmen zu einem sensiblen Umgang verpflichtet.

17. Reklamationen
Die Ware ist unbedingt bei Übernahme und vor dem Einbau augenscheinlich zu prüfen. Werden Qualitätsmängel festgestellt, so sind diese sofort zu reklamieren. Beanstandete, mangelhafte Ware darf keinesfalls eingebaut werden, da bei begründeten Reklamationen ausschließlich das von uns erzeugte Material ausgetauscht wird. Ausbaukosten werden generell nicht ersetzt. Dies gilt auch bei Farb- und Strukturunterschieden der Oberfläche. Bei unbegründeten Reklamationen wird der Mehraufwand dem Kunden in Rechnung gestellt.

18. Wichtige Hinweise
Da Beton aus den Naturprodukten Kies, Sand, Zement und Wasser besteht, ist auch die Farbe seinen natürlichen Schwankungen unterworfen. Farbunterschiede begründen sich durch Schwankungen aus dem naturbedingtem Abbau und sie unterstreichen den natürlichen Charakter unserer Steine und sind kein Reklamationsgrund. Bei hellen Flecken oder Grauschleiern, die sich manchmal auf Betonsteinprodukten bilden, handelt es sich um sogenannte Kalkausblühungen. Diese sind technisch nicht vermeidbar und je nach Bewitterung und Nutzung unterschiedlich stark ausgebildet. Bei Beeinträchtigung des optischen Eindrucks der Fläche ist die Reinigung mittels eines säurehaltigen Reinigers möglich (z.B. Kalk- und Zementschleierentferner).  Ausblühungen sind natürlich und kommen in sämtlichen Betonprodukten vor. Die Qualität der Produkte wird durch Ausblühungen nicht vermindert, sie werden deshalb auch nicht als Reklamationsgrund anerkannt.


Wegen ständiger Weiterentwicklung müssen wir uns bei allen Produkten
technische Abänderungen ohne vorherige Ankündigungen vorbehalten!
Alle Einbaumaße ohne Berücksichtigung von Mörtelfugen!
Preise freibleibend ab Werk,
LKW-verladen, zuzüglich MwSt.
Gültig ab 1. Februar 2017